Sehr geliebt, lange vermisst....

Nun ist es schon 10 Jahre her und noch ist es, als ob es gestern erst geschah. Die Wunden der Geschehnisse reißen jedes Jahr aufs Neue auf.
Niemals werden daraus Narben.
Blasse Erinnerungen.
Jeden Tag denke ich an dich. Du weißt es, denn du spürst es auch.
Genauso, wie ich spüre, dass du immer bei mir bist und es auch immer bleibst.
Es ist immernoch so hart und du fehlst mir so sehr.
Nie hätte ich gedacht, dass ich jemanden so vermissen kann und es hört einfach nicht auf.
Es hört vermutlich erst dann auf, wenn ich bei dir sein kann.
Bruder, ich will bei dir sein. Noch einmal dein Lächeln sehen und wie du die Augen zusammen gekniffen hast, wenn du in die Sonne gesehen hast.
Dich noch einmal umarmen und dir sagen, dass ich dich lieb hab.
Wieso musstest du nur gehen?

Du bist mein Engel und ich liebe dich über alles.

Wir sehen uns wieder, egal, wo du gerade bist...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der Tod ist Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

19.4.09 03:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen