aua...

Komm grad von der Arbeit. Die hat mich gut abgelenkt und ich konnte mal wieder an was anderes denken, aber nu häng ich wieder in diesem Loch.
Mein Magen zieht sich zusammen, wenn ich dein Profil lese. Dort steht nix mehr.
Da, wo eigentlich was stehen sollte, was mir die Sicherheit gegeben hat, die ich brauchte.
Mir is so schlecht gerade und ich hab angst.
Ich hätte gedacht, ich wäre darauf vorbereitet, doch das bin ich nicht. Das kann man nie wirklich sein.

Immer wieder starre ich auf den roten Leder-Sessel, auf dem du gesessen hast. Mit Tränen in den Augen, genauso wie ich.
Irgendwie erscheint mir das, wie eine endlose Spirale, die sich unaufhörlich in mein Herz bohrt.
Ich möchte am liebsten schreien und weinen, aber es geht nicht. Ich muss mich doch zusammenreißen.
Es sind kaum 40 Stunden her und doch kommt mir das Warten wie eine Ewigkeit vor. Wie lange noch? Wie lange noch, bis endlich eine Entscheidung fällt?
Ich weiß, ich muss geduldiger sein, aber das ist so verdammt schwer.
Wie kann man da noch einen klaren Gedanken fassen???

Ich beginne mich zu fragen, ob die Warterei überhaupt einen Sinn hat oder ob schon alles verloren ist.
Aber hat es denn einen Sinn gleich aufzugeben? Nein! Irgendwie macht gerade wirklich nichts Sinn.

Ich hoffe immer und immer wieder, dass du auf einmal vor der Tür stehst und sagst, dass alles wieder gut wird. Mich in den Arm nimmst und nicht mehr los lässt.
Ich weiß nicht, ob das je wieder passieren wird.
Aber ich wünsche es mir so sehr.

16.6.08 03:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen